Bildergalerie 2013

 

(25.04.2013) Bilder vom Familalauf (Oldenburg)                                                                                   
Als Ergänzung zu unserem Bericht hier noch ein paar Bilder von Sascha Diekmann -

zum Vergrößern einfach anklicken!

  • sascha1-gross
  • sascha2-gross
  • sascha3-gross
  • sascha4-gross

1. Vor dem Lauf,              2. Nach 5 Kilometern,             3. Am Ziel,                          4. Nach dem Lauf



(25.04.2013) Bilder vom Citylauf (Norden)
Als Ergänzung zu unserem Bericht (siehe 17.04.2013) hier noch ein paar Bilder unserer Athleten

zum Vergrößern einfach anklicken!

  • jann-gross
  • wiebke-gross
  • wiebke-inga-gross
 
  Jann Grebener auf der Strecke         Wiebke Janssen im Zieleinlauf       Wiebke Jannsen hinter Inga Jürrens     

 

(17.04.2013) Erfolgreiches Wochenende für unsere Langstreckler

 

Jann Grebener und Wiebke Janssen gingen beim Norder City Lauf über die 5-Kilometer-Strecke an den Start, Sascha Diekmann hatte sich entschieden, zum ersten Mal einen Start über 10 Kilometer zu versuchen und nahm am Familalauf in Oldenburg teil.
Nachdem Wiebke bereits beim Emder Berglauf gezeigt hatte, dass sie sich in hervorragender Form befindet, zeigte sie nun auch über die vermessene 5-Kilometer-Strecke in Norden eine tolle Leistung. Hinter Inga Jürrens belegte sie mit der Zeit von 19:06 Minuten in der Gesamtwertung den zweiten Platz  und in der Jugendklasse Platz 1.
Auch Jann Grebener gewann in seiner Altersklasse den 5-Kilometer-Lauf in exakt 18:00 Minuten. Er konnte sich damit in seinem zweiten Lauf der Saison über diese Distanz um ca. 30 Sekunden verbessern und zeigte, dass er sich in aufsteigender Form befindet.
Sascha Diekmanns erster Versuch über 10 Kilometer wurde zu einem Erfolg. In der Zeit von 42:46 Minuten erkämpfte er sich den ersten Platz in seiner Altersklasse. Die Leistung ist umso bemerkenswerter wenn man bedenkt, dass Sascha diese Strecke ohne besondere Vorbereitung in Angriff nahm.



(26.01.2013) Unsere Athleten in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle                                           

 

 Während Pia Nikoleit um den Landesmeistertitel in Hannover kämpfte,
starteten 6 unserer Athleten in Dortmund und genossen die tolle Atmosphäre
in der Helmut-Körnig-Halle, in der im Februar die Deutschen
Hallenmeisterschaften stattfinden werden.
Dass man auch ohne intensives Sprungtraining hoch springen kann zeigte Jana
Iken; 1,60 Meter reichten, um ihren Wettbewerb zu gewinnen, ein Ergebnis, das für die kommende Sommersaison einiges erhoffen lässt.
Wiebke Janssen und Marten Niehues starteten zum ersten Mal bei einem größeren Wettbewerb. Beide konnten an den Landesmeisterschaften nicht teilnehmen, weil sie erst im Herbst mit der Leichtathletik begonnen haben und bisher nicht die Norm für die Teilnahme erfüllen konnten. Um fast 7 Sekunden
unterbot Wiebke im 800-Meter-Lauf diese Zeit, wurde in ihrem Lauf Zweite und
zeigte, dass sie das Potenzial hat, Zeiten unter 2:30 Minuten zu laufen. Marten
hielt sich exakt an die Vorgaben, die Wolfgang Iken ihm auf den Weg gegeben
hatte, orientierte sich im Rennverlauf an der Spitzengruppe und überlief
seine Konkurrenten ausgangs der Zielgeraden. Mit 2:22,88 Minuten unterbot auch er die LM-Norm klar und kann sich jetzt auf eine gute Vorbereitung für die
Sommersaison konzentrieren.
Lotta Gohlke nutze die Gelegenheit eine Woche vor ihren
Landesmeisterschaften zu einem Test im Sprint und über 60 Meter Hürden. 8,1 Sekunden über 60 Meter bedeutete unter 45 Starterinnen Rang 6 und 9,3 Sekunden über 60 Meter Hürden Rang 2.
Imke Diekmann startete ebenfalls über 60 Meter Hürden und belegte hier in 10,7 Sekunden einen guten Mittelplatz. Hanne Amelsbarg startete zusammen mit Jana Iken über 200 Meter in der Frauenklasse. Nach langer Wettkampfpause hatte sie sich zum Ziel gesetzt, 30 Sekunden zu unterbieten und übersprintete die Ziellinie in 29,76 Sekunden. Jana verfehlte mit 27,76 Sekunden nach dem anstrengenden Hochsprungwettbewerb ihre bisherigen Bestleistung über 200 Meter nur unwesentlich.
Die Athleten und die Trainer der ELG bedanken sich bei der Sportförderung
des VW-Werkes , die einen VW-Bus zur Verfügung stellte und so für eine
angenehme und problemlose An- und Abreise der Sportler sorgte.  

zum Vergrößern einfach anklicken!

  • 07
  • 13
  • 21
  • 25
  • 34
  • 39
  • 42


(17.01.2013) Bildergalerie von den Hallenmeisterschaften!                                                                 

 

Bilder von unseren Athleten können Sie sich HIER ansehen!

zum Vergrößern einfach anklicken!

  • 03
  • 07
  • 09
  • 12
  • 14
  • 16
  • 18
  • 21
  • 23
  • 27
  • 37
  • 41
  • 43
  • 51
  • 56
  • 59
  • 62
  • 66
  • 71
  • 77
  • 80
  • 82
  • 85
  • 88
  • 91

Unsere Sparten

Werbepartner

 

Die Athleten unserer
  Leistungsgruppe erhalten
  beim Schul-Schiff

  50% Rabatt!
  Alle übrigen Athleten
  unserer Abteilung
  erhalten 10% Rabatt!


Geschäftsstelle:
Walter Janssen
 Fregattenweg 17
 26723 Emden
 Telefon: (0 49 21) 96 42 67
       Fax: (0 49 21) 67 19 2
zur Homepage

Woilfgang Iken






Ihr Firmenlogo an

dieser Stelle?
Mehr Infos hier...